3. Installation

Hervorgehobener Text markiert Fenster, Menüs, Knöpfe, Datei- oder Verzeichnisnamen.

3.1. Allgemeines

Little Navconnect fungiert als Agent, der Little Navmap, das auf einem entfernten Computer läuft, mit einem Flugsimulator verbindet. Dies erspart die aufwändige Einrichtung einer SimConnect-Verbindung und ermöglicht auch die Verwendung von Little Navmap zur Remote-Verbindung mit dem Little Xpconnect X-Plane Plugin.

Little Navmap kann sich direkt mit dem Flugsimulator verbinden, wenn die auf dem gleichen Computer wie der Flugsimulator laufen. Der Little Navconnect-Agent wird nur für die Verbindung mit einen entfernten bzw. Netzwerkcomputer benötigt.

Für X-Plane benötigen Sie das Little Xpconnect Plugin.

Little Navconnect für Windows ist eine 32-Bit Anwendung und wurde auf Windows 7, Windows 8 und Windows 10 (32-Bit und 64-Bit) getestet.

Die macOS- und Linux-Versionen sind 64-Bit und wurden auf macOS Sierra und Ubuntu Linux getestet.

Bemerkung

Little Navconnect bereits im Little Navmap Download mit enthalten ist**

3.2. Aktualisieren

Alle Dateien einer alten Little Navconnect Version sollten gelöscht werden, bevor eine neue Version installiert wird. Alle Dateien aus der vorhergehenden ZIP-Datei können gelöscht werden, da die Einstellungen in separaten Verzeichnis gespeichert sind. Die Installationsverzeichnisse sollten niemals zusammengeführt werden.

3.3. Windows

Ein Installationsprogramm wird nicht benötigt, da das einfache Kopieren der Dateien ausreicht.

Das Archiv sollte nicht in die Verzeichnisse C:\Programme\ oder C:\Programme(x86)\ entpackt werden, da in manchen Windows-Versionen dazu Administratorrechte benötigt werden. Weil Windows diese Verzeichnisse kontrolliert, kann es zu weiteren Problemen, wie ersetzte oder gelöschte Dateien, kommen.

3.3.1. Andere Simulatoren als FSX SP2

Dieses Programm wurde mit FSX SP2 (Kein Acceleration Pack) und SimConnect Version 10.0.61259.0 gebaut.

Für die Nutzung mit Prepar3D oder FSX Steam Edition muss eventuell eine ältere SimConnect-Version installiert werden. Falls Sie hierüber unsicher sind, probieren Sie Little Navconnect aus. Falls dies fehlschlägt, folgen Sie den unten stehenden Anweisungen:

Prepar3D: Im gleichen Verzeichnis, wie die Prepar3D.exe ist ein redist\Interface Verzeichnis (normalerweise C:\Programme(x86)\Lockheed Martin\Prepar3D v3\redist\Interface). Dieses stellt mehrere, ältere SimConnect-Versionen zur Verfügung. Für Little Navconnect muss FSX-SP2-XPACK.msi installiert werden.

FSX Steam Edition: Die Installation fügt das Verzeichnis C:\Programme(x86)\Steam\SteamApps\common\FSX\SDK\CoreUtilities Kit\SimConnect SDK\LegacyInterfaces hinzu, wo die SimConnect-Schnittstelle gefunden werden kann.

3.4. macOS

ZIP-Datei entpacken und die Little Navconnect App nach Anwendungen oder in ein beliebiges anders Verzeichnis kopieren.

3.5. Linux

Entpacken Sie das tar-Archiv an einen beliebigen Ort und führen Sie die ausführbare littlenavconnect-Datei aus, um das Programm von einem Terminal aus zu starten.:

./littlenavconnect

Die meisten Dateimanager starten das Programm, wenn Sie doppelt darauf klicken.

3.6. X-Plane

Little Navconnect kann sich nur zu X-Plane verbinden, wenn das Little Xpconnect X-Plane-Plugin installiert ist.

Das Little Xpconnect plugin ist im Little Navmap Archiv enthalten, kann aber auch separat herunter geladen werden. Siehe die Dateien README.txtim Little Xpconnect Verzeichnis für Installationsanweisungen.

Das Plugin ist ausschließlich für 64-Bit und für Windows, macOS und Linux verfügbar.