45. Flight Simulator Connection Verbindung zum Flugsimulator herstellen

Das Setup-Verfahren unterscheidet sich für lokale Verbindungen und entfernte Verbindungen (Netzwerkverbindungen) zu einem Flugsimulator (Entfernte Verbindung).

Little Navmap kann sich direkt verbinden, wenn alle Programme auf dem gleichen Computer laufen. Der Little Navconnect-Agent wird benötigt, wenn Little Navmap auf einem entfernten Netzwerkcomputer verwendet wird.

Für die Verbindung zu X-Plane muss zusätzlich das Little Xpconnect Plugin in X-Plane installert werden.

45.1. Lokale Verbindung

45.1.1. Alle Simulatoren

Öffnen Sie den Verbindungsdialog in Little Navmap, indem Sie Werkzeuge -> Flugsimulatorverbindung im Hauptmenü wählen und den Simulator auswählen, zu dem die Verbindung aufgebaut werden soll.

_images/connectlocal.jpg

Little Navmap Verbindungsdialog für eine lokale Verbindung zum FSX, P3D oder MSFS auf der linken und X-Plane auf der rechten Seite. Die Verbindung wird automatisch aufgebaut.

Klicken Sie auf den Reiter, der dem Simulator entspricht, mit dem Sie eine Verbindung herstellen möchten.

Klicken Sie nun auf Verbinden. Der Dialog wird geschlossen und Little Navmap versucht im Hintergrund, eine Verbindung aufzubauen.

Wenn Sie auf Schließen klicken, bleiben alle Änderungen erhalten und der Dialog wird geschlossen, ohne eine Verbindung herzustellen.

Aktivieren Sie Automatisch verbinden, wenn Sie keine manuelle Verbindung herstellen möchten. Die Startreihenfolge der Programme spielt keine Rolle, wenn diese aktiviert ist. Little Navmap findet den Simulator, sobald er gestartet wird oder bereits läuft. Dies ist die empfohlene Einstellung.

Deaktivieren Sie KI oder Mehrspielerflugzeuge übertragen oder KI- oder Mehrspielerschiffe übertragen, um die Übertragung dieser Informationen an das Programm zu deaktivieren. Dies kann aus Performancegründen nützlich sein, wenn Sie große Mengen an KI verwenden, diese aber nicht in Little Navmap sehen wollen.

Diese Einstellung wirkt sich auch auf die Fregatte und den Flugzeugträger in X-Plane aus.

45.1.2. X-Plane

Sie müssen das mitgelieferte Little Xpconnect Plugin installieren, um Little Navmap als Karte mit X-Plane zu verwenden.

Das Plugin ist im Archiv von Little Navmap enthalten und kann auch separat heruntergeladen werden.

Kopieren Sie das gesamte Plugin-Verzeichnis Little Xpconnect in das Verzeichnis plugins im Verzeichnis Resources in der X-Plane-Installation. Der komplette Pfad sollte wie folgt aussehen: .../X-Plane 11/Ressourcen/Plugins/Little Xpconnect

Sie können den X-Plane Plugin Manager überprüfen, um zu sehen, ob das Plugin korrekt geladen ist.

Beachten Sie, dass das Plugin dem X-Plane-Menü keine Einträge hinzufügt.

Wählen Sie zum Verbinden den Reiter von X-Plane.

45.2. Entfernte Verbindung

Die Flugzeug- und Wetterinformationen des Benutzers werden an Little Navmap auf einem entfernten Computer mit Hilfe von Little Navconnect auf dem Flugcomputer übertragen.

Bemerkung

Flugplatzwetterinformationen und Höhenwinde können nicht über eine entfernte Verbindung von X-Plane übertragen werden. Sie können nur das aktuelle Wetter um das Benutzerflugzeug herum sehen.

Siehe Netzwerkeinrichtung für Informationen, wie man eine entfernte bzw. Netzwerkverbindung einrichtet.

45.2.1. Little Navconnect auf dem Simulatorcomputer starten

Little Navconnect wird zusammen mit dem Download-Archiv Little Navmap ausgeliefert. Starten Sie Little Navconnect (littlenavconnect.exe unter Windows) auf dem Computer, auf dem der Simulator läuft und notieren Sie sich die Meldung, die im Protokollfenster ausgegeben wird. Sie benötigen nur die farbigen Werte, die Ihnen den Namen und die Adresse des Simulator-PC mitteilen. Sie können die IP-Adresse oder den Hostnamen verwenden.

Little Navconnect kann je nach Netzwerkkonfiguration mehrere IP-Adressen oder Hostnamen anzeigen. Dies kann passieren, wenn Sie z.B. über Ethernet und über Wireless LAN verbunden sind. Sie müssen durch Versuche herausfinden, wenn Sie unsicher sind, welche Sie verwenden sollen. Stellen Sie außerdem sicher, dass die Windows-Firewall richtig eingerichtet ist, um die Kommunikation zwischen littlenavmap.exe und littlenavconnect.exe auf beiden Computern zu ermöglichen.

_images/littlenavconnect.jpg

Little Navconnect läuft und wartet auf einen Flugsimulator. Es läuft auf dem Computer win10.fritz.box mit der IP-Adresse 192.168.2.13.

Ändern Sie den Port in Dialog Einstellungen von Little Navconnect, wenn Sie eine Fehlermeldung wie unten gezeigt sehen:

[2016-07-27 16:45:35] Der Server kann nicht gestartet werden: Die gebundene Adresse ist bereits in Verwendung.

45.2.2. Little Navmap auf dem entfernten Computer starten

Öffnen Sie den Verbindungsdialog in Little Navmap, indem Sie Werkzeuge -> Flugsimulatorverbindung ... im Hauptmenü wählen.

_images/connect.jpg

Verbindungsdialog mit den korrekten Einstellungen, um auf den Simulatorcomputer und Little Navconnect wie oben gezeigt zuzugreifen.

Gehen Sie nun nach dem Öffnen des Dialogs wie folgt vor:

  1. Klicken Sie auf den Reiter Entfernte- bzw. Netzwerkverbindung.
  2. Fügen Sie den Wert für den Computernamen hinzu. Dies kann entweder der Hostname oder die von Little Navconnect angezeigte IP-Adresse sein.
  3. Überprüfen Sie den Wert für den Port. 51968 ist der Standardwert und muss normalerweise nicht geändert werden.
  4. Klicken Sie auf Verbinden. Der Dialog wird geschlossen und Little Navmap versucht im Hintergrund eine Verbindung aufzubauen.

Der Verbindungsaufbau kann je nach Netzwerk einige Zeit in Anspruch nehmen. Das Flugzeug wird auf der Karte und im Dockfenster Simulatorflugzeug angezeigt, sobald ein Flug eingerichtet und auf den Simulator geladen wurde. Wenn noch kein Flug geladen ist (d.h. der Simulator zeigt immer noch den Eröffnungsbildschirm an), sehen Sie die Meldung Verbunden. Warte auf Aktualisierung. im Fenster Simulatorflugzeug.

Beachten Sie, dass es eine Weile dauern kann, bis ein Fehler angezeigt wird, wenn Sie die falschen Werte für Computername oder Port verwendet haben.

Die Auswahl von Automatisch verbinden wird empfohlen. Die Startreihenfolge aller drei Programme (Simulator, Little Navconnect und Little Navmap) spielt keine Rolle, ob dies markiert ist und die Programme werden sich gegenseitig finden.

Deaktivieren Sie KI- oder Mehrspielerflugzeuge übertragen oder KI- oder Mehrspielerschiffe übertragen in Werkzeuge -> Einstellungen von Little Navconnect, um die Übertragung dieser Informationen über das Netzwerk zu deaktivieren. Dies kann aus Performancegründen nützlich sein, wenn Sie große Mengen an KI verwenden, diese aber nicht in Little Navmap sehen wollen.

45.3. Einstellungen im Verbindungsdialog

  • Verbindung Trennen: Trennt die aktuelle Sitzung und stoppt die automatische Wiederverbindung.
  • Verbinden: Versucht, eine Verbindung herzustellen. Ein Fehlerdialog wird angezeigt, wenn keine Verbindung aufgebaut werden kann. Little Navmap wird es wieder versuchen, wenn Automatisch verbinden aktiviert ist.
  • Schließen: Schließt den Dialog ohne Änderung des aktuellen Verbindungsstatus.
  • Automatisch verbinden: Little Navmap wird versuchen, sich neu zu verbinden, wenn dies aktiviert ist. Dies ist die empfohlene Einstellung.
    • Alle Verbindungsversuche werden sofort abgebrochen, wenn Sie diese Schaltfläche deaktivieren.
    • Sie müssen einmal auf Verbinden klicken, um die automatischen Verbindungsversuche zu starten, nachdem Sie diese Schaltfläche aktiviert haben.
  • Aktualisierungsintervall: Der zulässige Bereich beträgt 50 Millisekunden bis zu 1 Sekunde. Little Navmap holt Daten aus dem Simulator in diesem Zeitintervall. Erhöhen Sie diesen Wert, wenn im Simulator Stottern oder Verzögerungen auftreten. Ein niedrigerer Wert führt zu mehr flüssigen Kartenaktualisierungen in Little Navmap.
  • KI- oder Mehrspielerflugzeuge übertragen und KI- oder Mehrspielerschiffe übertragen: Übertragung von KI-Fahrzeugen. Diese Einstellungen werden sofort angewendet.
  • KI Abrufradius: Begrenzt die Anzahl der KI-Flugzeuge um das Benutzerflugzeug. Nur für FSX, P3D und MSFS. Diese Einstellung wird sofort angewendet.