48. Wetter

Little Navmap kann Wetter als METARs und dekodiertes Wetter im Informationsfenster und Tooltips sowie Wettersymbole auf der Karte anzeigen.

Das Wetter kann aus den folgenden Quellen entnommen werden:

  • FSX oder P3D, falls angeschlossen. Dies gilt auch für Netzwerkonfigurationen.
  • X-Plane Echtzeitwetter aus der Datei METAR.rwx. Nicht verfügbar, wenn Little Navmap auf einem anderen Computer als Ihrem Flugsimulator läuft.
  • NOAA Online-Wetterdienst
  • VATSIM Netzwerk Online-Wetterdienst
  • IVAO Netzwerk Online-Wetterdienst
  • HiFi Simulation Technologies:
    • Active Sky Next (ASN)
    • AS16
    • Active Sky for Prepar3D v4 (ASP4)
    • ASX für X-Plane

Wetteranzeige und -informationen können an folgenden Stellen ausgewählt werden:

  • Dialog Optionen auf Seite Wetter: Dort legen Sie fest, welche Quelle im Informationsfenster und im Karten-Tooltip angezeigt wird. Dies basiert auf den METAR-Berichten des Flugplatzes und hat, außer auf den Informationen und dem Tooltip, keine weiteren Auswirkungen.
  • Hauptmenü Wetter -> Quelle für Flugplatzwetter: Dies ist für die Flugplatzwettersymbole auf der Karte. Basiert auf dem METAR des Flugplatzes und beeinflusst die Wettersymbole auf der Karte.
  • Hauptmenü Wetter -> Quelle für Winddaten: Diese Quelle wird für alle Funktionen mit Höhenwinden verwendet: Kartendarstellung der Windrastersymbole, Karten-Tooltip, Flugplantabelle, Höhenprofil (Tooltip), TOD- und TOC-Berechnung, Treibstoffplanung sowie Berechnung von Ankunfts- und Reisezeit. Dieser Download hat nichts mit den obigen METAR-Funktionen zu tun und wird aus einer anderen Quelle (NOAA/NOMAD) geholt.

Sie müssen den Basispfad für X-Plane im Dialogfeld Load Scenery Library festlegen, um das Lesen der Wetterdatei zu ermöglichen. Bestimmte Funktionen, wie Bereiche in manuell erstellten Wetterdateien, werden nicht unterstützt.

METARs werden in den Flugplatz-Tooltips und auf der Übersichtskarte Flugplatz angezeigt. Dekodierte Wetterinformationen für alle Quellen sind im Reiter Wetter verfügbar.

Die Datums- und Zeitinformationen der dekodierten Wetteranzeige werden rot hervorgehoben, wenn die METAR-Informationen älter als sechs Stunden sind.

Bemerkung

Anmerkungen zu X-Plane Wetter: Little Navmap kann nur die Datei X-Plane METAR.rwx lesen, die heruntergeladenes Online-Wetter enthält. Das Programm kann keine benutzerdefinierten Wettersituationen aus X-Plane lesen. Wenn Sie benutzerdefiniertes Wetter verwenden, hat Little Navmap nur Zugriff auf das lokale Wetter im Umkreis des Flugzeugs. Beachten Sie, dass Little Navmap Informationen aus einer veralteten oder inaktiven heruntergeladenen Wetterdatei anzeigen kann.

Außerdem kann das Wetter für Flugplätze ohne Wetterstationen in X-Plane ungenau sein. Dies ist auf die Interpolation zwischen den Stationen zurückzuführen. Zusätzlich fällt X-Plane auf das Standardwetter zurück, wenn ein METAR nicht dekodiert werden kann, obwohl es in Little Navmap korrekt gemeldet wird.

_images/weather.jpg

Dekodierte Wetterinformationen von X-Plane und NOAA. Die Wettersymbole auf der Karte verwenden NOAA als Quelle. (Suffix - Karte nach den Flugregeln). Das X-Plane-Wetter ist älter als sechs Stunden und daher rot markiert.

48.1. Wetterquellen

48.1.1. Flugsimulator

Wetterinformationen von einem Flugsimulator oder X-Plane METAR.rwx fallen, je nach ausgewähltem Flugplatz, in eine von drei Kategorien:

  • Station: Der Flugplatz verfügt über eine Wetterstation. Dies ist die genaueste Wetteranzeige.
  • Nahes: Der ausgewählte Flugplatz besitzt keine Wetterstation und der Bericht wurde von der nächstgelegenen Wetterstation geholt. Die Kennung der nächstgelegenen Station sowie Entfernung und Höhe werden im METAR und auf der decodierten Wetterkarte angezeigt. Beachten Sie, dass die Wetterstation nicht unbedingt ein Flugplatz ist.
  • Interpoliert (nicht für X-Plane): Das Wetter wird vom Flugsimulator von drei Stationen interpoliert, die dem ausgewählten Flugplatz am nächsten sind. FSX und P3D bieten nicht interpoliertes Wetter nur für Flugplätze in der Nähe des Benutzerflugzeugs. Das Wetter für andere Flugplätze wird immer interpoliert. Die Kennung des ausgewählten Flugplatzes wird im METAR-Report für diese Art von Wetterbericht verwendet.

Das Wetter im Flugsimulator wird alle 15 Sekunden aktualisiert, um manuelle Änderungen oder Änderungen im Wetterschema zu erfassen.

Little Navmap beobachtet die X-Plane- METAR.rwx Datei auf Änderungen und wird Aktualisierungen sofort anwenden.

48.1.2. Online - NOAA, VATSIM und IVAO

Das Online-Wetter aus beiden Quellen wird alle 10 Minuten aktualisiert.

48.1.3. Active Sky

Alle Active Sky Programme werden beim Start für jeden Simulator automatisch erkannt. Die Dateien current_wx_snapshot.txt und activeflightplanwx.txt werden geladen und auf Änderungen überwacht. Das Wetter wird in der Informationsanzeige neu geladen und aktualisiert, falls erforderlich.

Sie können die Datei current_wx_snapshot.txt auch manuell auswählen. In diesem Fall werden die METARs aus dieser Datei für alle installierten Flugsimulatoren angezeigt. Die Datei activeflightplanwx.txt wird aus dem selben Verzeichnis geladen.

Die manuelle Dateiauswahl kann auch nützlich sein, wenn eine neue Active Sky Version noch nicht von Little Navmap unterstützt wird.

Abflug- und Zielflugwetter werden angezeigt, wenn ein Flugplan in einem der Active Sky Programme geladen ist. Ein Suffix Ziel oder Abflug zeigt die Verwendung von Active Sky Flugplanwetter auf dem Reiter Wetter an. Dies gibt Active Sky Benutzern die genaueste Wetteranzeige für Abflug und Ziel.

Beachten Sie, dass die Angabe von Abflug oder Ziel vollständig von dem in Active Sky geladenen Flugplan und nicht vom Flugplan in Little Navmap abhängt.

48.2. Flugplatzwetter

Little Navmap kann Wettersymbole für Flugplätze mit einer Wetterstation für alle verfügbaren Wetterquellen anzeigen. Wählen Sie die Quellen für die Anzeige mit dem Menüpunkt Quelle für Flugplatzwetter aus.

Beachten Sie, dass das Flugplatzwetter nur für Stationen angezeigt und nicht interpoliert wird. Stationen, die keine Flugplätze sind, werden nicht unterstützt.

Ein Suffix - Karte wird den Flugregeln im METAR, der dekodierten Wetteranzeige des Informationsfensters und der Tooltips hinzugefügt, um anzuzeigen, welche Quelle auf der Karte angezeigt wird.

Siehe auch Flugplatzwetter für eine Beschreibung der Symbole.

_images/weather_map.jpg

Wettersituation um New York. Alle Flugplätze sind VFR- und mit schwachem Wind.

48.3. Höhenwinde

Little Navmap kann Höhenwinde herunterladen und anzeigen, die entweder auf X-Plane oder den Daten der NOAA (National Oceanic and Atmospheric Administration) basieren.

Letztere sind Höhenwindvorhersagen, die viermal täglich aktualisiert werden, und von den meisten Simulatoren und Wetterprogrammen als Datenquelle genutzt werden. Die Windgeschwindigkeit und -richtung ist in einem Ein-Grad-Raster angeordnet.

Little Navmap kann Windsymbole in einen Raster für eine ausgewählte Windschicht oder an Flugplanwegpunkten anzeigen. Tooltips an den Windsymbolen zeigen Details für mehrere Ebenen an der Position.

Wenn Sie mit der Maus über das Höhenprofil fahren, wird der Wind an der Flugplanposition angezeigt. Siehe Tooltip-Beschriftung.

Höhenwinde werden zur Berechnung der Flugzeit, des Reisetreibstoffs, des Steigflugendes und des Sinkflugbeginns verwendet.

Eine manuelle Windeinstellung für die Reiseflughöhe kann ebenfalls vorgenommen werden. Siehe Schaltflächen.

Unter Höhenwinde finden Sie eine Erklärung der Windsymbole und unter Wetter weitere Konfigurationsmöglichkeiten.

Die Winddatenquelle kann man für die Anzeige mit Quelle für Winddaten auswählen.

48.3.1. Wind Levels Button Schaltfläche Windebenen

Wie das Menü Windebenen.

Die Menüschaltfläche aktiviert oder deaktiviert die Anzeige der Windhöhe durch ein Windsymbolraster auf verschiedenen Ebenen sowie an Flugplanwegpunkten.

Die Menüschaltfläche enthält die folgenden Elemente:

  • An Flugplanwegpunkten: Schaltet Windsymbole mit gelber Umrandung an Flugplanwegpunkten ein und aus. Windsymbole unter 4.000 Fuß über dem mittleren Meeresspiegel werden nicht dargestellt. Diese Funktion ist unabhängig von der Auswahl unten.
  • Keine: Zeigt das Windfahnengitter nicht an. Die Winddaten werden weiterhin heruntergeladen und verarbeitet, bis die Quelle auf Deaktiviert gesetzt wird.
  • Boden (nur NOAA): Zeigt das Windfahnengitter für bodennahen Wind (ca. 260 Fuß). Nur verfügbar, wenn die NOAA-Windquelle ausgewählt ist.
  • Auf Reiseflughöhe: Zeigt das Windfahnengitter für Winde in der aktuellen Reiseflughöhe an.
  • At 5.000 ft - At 45.000 ft: Zeigt das Windfahnengitter für die ausgewählte Höhe an.

48.4. Tooltips

Die Windpunkte zeigen einen optionalen Tooltip mit Windrichtung, Geschwindigkeit und Windquelle, wenn Sie mit der Maus darüber fahren.

Die Richtung ist standardmäßig magnetisch, kann aber im Einstellungsdialog auf der Seite Einheiten geändert werden. Diese Tooltips zeigen den Wind für alle Ebenen an. Die aktuell angezeigte Ebene ist fett markiert. Die Reiseflughöhe wird als zusätzliche Ebene hinzugefügt, wenn sie für die Anzeige ausgewählt wird.

_images/wind.jpg

Mit Tooltip bei Windpunkten im Gitter und Wind-Menüschaltfläche.

_images/wind_route.jpg

Windpunkte an Flugplanwegpunkten und Winddaten in Tooltip.